Freitag, 10. Februar 2017

Zagler Müslibär - da gibts ordentlich was auf den Löffel

Im österreichischen Braunau entstehen mit viel Sorgfalt und Handarbeit in der Bio-Müsli Manufaktur von Florian Zagler leckere Müslis in den verschiedensten Sorten.




In meinem Paket enthalten war:
  • Bio Schoko Krunchy
  • Bio Hafer Crunchy
  • Bio Apfel-Honigmüsli
  • Bio Hilde-Dinkel Honigmüsli
  • Bio Kürbiskern-Honigmüsli
  • Bio Ingwer Zimt-Honigmüsli
  • Bio Honigmüsli
  • Bio Hanf-Honigmüsli
  • Bio Dinkel Krunchy
  • Bio Erdmandel-Honigmüsli
  • Bio Krunchy Love





Fakten:
  • Sortiment umfasst Bio Honig-Müsli, Bio Basis-Müsli, Bio Crunchys
  • 1980 gegründet
  • schonend verarbeitet
  • handgemacht
  • vegan
  • Verwendung von Blütenhonig aus Österreich
  • ohne künstliche Zusatzstoffe und Geschmacksverstärker
  • Müsli wird täglich frisch gebacken



Für die Müslibrötchen braucht ihr:

130g Honig-Dinkel Müsli vom Müslibär
180ml Milch
330g Mehl
1 Päckchen Trockenhefe
200g Speisequark
1 TL Salz
60g geschmolzene Butter
bei Bedarf Süße

Als erstes kocht ihr die Milch auf und gebt das Müsli hinein. Das lasst ihr dann erstmal stehen. Im nächsten Schritt wird die Butter mit dem Quark vermischt. Ich habe keine zusätzliche Süße verwendet da das Müsli süß genug ist und dann der Belag auch süß ist. Anschließend gebt ihr die Müslimasse hinzu. Zum Schluss die trockenen Zutaten vermengen und alles ordentlich verkneten. Eventuell noch etwas Milch dazu falls der Teig zu trocken ist. 

Bei 40 Grad im Backofen ca. 45 Minuten gehen lassen. Nochmals kneten und in 9 Stücke teilen und zu Brötchen/Stangen formen oder in eine Silikonform (Muffin) drücken.  Ein bisschen Wasser auf die Brötchen sprühen und mit Haferflocken bestreuen. Nochmals 15 Minuten gehen lassen und dann bei 200 Grad ca. 30 min. backen. Je nach Ofen ist die Backzeit unterschiedlich. 



Für die Smoothie Bowl mit Müslitopping und Obst braucht ihr:

1 Banane (möglichst reif)
100g TK-Spinat
etwas Kokoswasser
Obst
Chiasamen
Amaranth
Ingwer-Zimt Crunchy Müsli vom Müslibär 

Die ersten drei Zutaten in einen Mixer geben und evtl. noch süßen
In einer Schüssel mit den Toppings anrichten




Für den Liebesknusperbecher braucht ihr:

200g Fruchtquark(oder nur Quark und frische Früchte püriert)
Süße bei Bedarf
Crunchy Love Müsli vom Müslibär
Obst zum Dekorieren 
ganz viel Liebe 

Den Quark mit etwas Wasser glatt rühren. Dann das Müsli in das Glas geben, Quark darauf, Obst(Erdbeeren), Müsli und nochmals Quark. Anschließend nach Belieben dekorieren.

Kaufen könnt ihr die Müslis HIER oder in gut sortierten Supermärkten.

Damit die Müslis knusprig bleiben bewahrt sie bitte trocken und dunkel auf.


Fazit:

Warum nicht mal Brötchen und Müsli in einem? Herausgekommen sind meine super fluffigen Müslibrötchen. Mit etwas Quark und Marmelade ein gesunder Start in den Tag. Vor allem halten sie lange satt.

Das Ingwer-Zimt Müsli finde ich besonders lecker, da es Abwechslung auf den Tisch bringt. Der Ingwer ist sehr dominant aber dennoch nicht zu viel. 

Liebe geht ja bekanntlich durch den Magen. In dem Love Müsli hätte ich mir mehr Himbeerstückchen gewünscht.

Mit den Müslisorten kann man so viele tolle Sachen ausprobieren. Da sind eurer Kreativität keine Grenzen gesetzt.

Die Bereitstellung der Produkte hat keinen Einfluss auf meine Meinung.