Samstag, 25. Februar 2017

Aromakünstler - Fudge for people

Als ein Genussmensch beschreibt sich Thomas, der Gründer von Aromakünstler. Schon im Kindesalter hat er die Leidenschaft zum Kochen & Backen entdeckt. Nach einem Besuch in England in einer kleinen Fudge Manufaktur war die Idee geboren sie selbst herzustellen.




Fudge bedeutet übersetzt weiches "Karamellbonbon" 




In meinem Paket enthalten war:
  • Whiskey Fudge
  • Hessen Fudge
  • White Fudge
Thomas ist auch auf diversen Messen vertreten. Wo genau erfahrt ihr HIER

Wie Fudge hergestellt wird, könnt ihr euch bei dem nächsten Workshop am 22.04.2017 in Wiesbaden zeigen lassen und auch gleich selbst mitmachen.




Fakten:
  • Zahlen könnt ihr mit Vorkasse oder auch bei Abholung vor Ort im Fudge Lab
  • Versandkosten betragen innerhalb Deutschlands 5,90 €, ab einem Bestellwert von 20,00 € entfallen die Versandkosten


    • Sortiment umfasst 10 Fudgesorten
    • Herstellung nur Rohstoffen aus nachhaltigem Anbau
    • traditionelle Herstellung im Kupfertopf

Das Fudge ist eine willkommene Abwechslung zu den normalen Süßigkeiten.

Über einen Besuch auf der facebook Seite würde sich Thomas sicher freuen.

Fazit:

Durch die ausgefallenen Zutaten hatte ich eine Geschmacksexplosion im Mund. Süßigkeiten mit Alkohol mag ich nicht unbedingt. Aber der Whiskeygeschmack ist ganz dezent und drängt sich nicht in den Vordergrund. Wahnsinnig lecker! 

Das Hessen Fudge kommt mit einer leichten Pfeffernote daher. Ganz lecker aber nicht mein Favorit. Das ist nämlich das White Fudge. Da lässt sich im Nachgang das Basilikum blicken. 

Die Konsitenz aller Sorten ist wirklich "fudge" - weich und soft. Durch weitere Zutaten wie z.B. Mandeln, Apfelstücke etc. bekommt man einen crunchy Effekt.

Die Bereitstellung der Produkte hat keinen Einfluss auf meine Meinung.