Sonntag, 13. März 2016

Lasovli - die Manufaktur

Wer von euch träumt nicht davon ohne Reue das sonntägliche Frühstücksbrötchen mit Schokocreme zu genießen? Ich bin da keine Ausnahme. Schaut man sich nur die Nährwerte einer großen Marke namens N*****a an, so hat man die Kalorien schon auf den Hüften ohne einen Bissen gemacht zu haben. Anders ist das bei den Produkten von Lasovli. Die sind mit Xylit bzw. Erythrit gesüßt und schlagen somit kaum zu buche.




In meinem Paket enthalten war:
  • Himbeer-Fruchtaufstrich, 190g mit 70 % Fruchtanteil
  • Nuss-Nougat-Creme, 200g 
Fakten:
  • Versandkosten betragen innerhalb Deutschlands 3,90 €, ab einem Bestellwert von 50,00 € entfällt der Versand
  • Zahlen könnt ihr mit Paypal oder Überweisung
  • 2011 wurde Lasovli gegründet
  • Bonbons, Fruchtaufstriche, Kompotte, Rote Grütze, Kekse, Ketchup, Schokocremes und Liköre - alle Rezepturen werden selbst entwickelt
  • einziger deutscher Hersteller der Schokocreme mit Xylit gesüßt
  • Lasovli wird mit Ökostrom betrieben und der Versand erfolgt CO² neutral.
  • übermäßiger Verzehr kann abführend wirken



Kurze Erklärung zu 

Xylit:
  • in Europa hergestelltes Xylit wird in Finnland vorwiegend aus Buche und Birke gewonnen
  • Xylit aus Übersee wird von abgeernteten Maiskolben 
  • 40% weniger Kalorien als Zucker 
  • zahnfreundlich
Erythrit:
  • Zuckeralkohol - welcher aus Vergärung von Traubenzucker gewonnen wird
  • zahnfreundlich
  • kein Anstieg des Blutzuckerspiegels
  • keine Kalorien, 30 % weniger Süßkraft als Zucker
Durch die aufwendige Herstellung ist das Xylit recht teuer, sieht man jedoch den Nutzen ist der Preis gerechtfertigt.



Fazit:

Von dem Fruchtaufstrich bin ich hin und weg, wahnsinnig fruchtig und nicht zu viel Süße. Ebenso lecker ist auch die Nuss-Nougat-Creme. Eindeutig Suchtfaktor! 

Ich finde die Liköre sehr interessant, denn Alkohol hat ja bekanntlich auch Massen an zugesetztem Zucker. Die werde ich sicher mal testen. 

Die Bereitstellung der Produkte hat keinen Einfluss auf meine Meinung.