Dienstag, 8. September 2015

Der Mühlenladen - Brotbackmischung

Der Mühlenladen schickte mir eine Brotbackmischung für ein Dinkelvollkornbrot. Damit ist Brotbacken leicht gemacht und für jedermann geeignet. 




Darin enthalten war:
  • Dinkelvollkornmehl
  • Dinkelmehl Typ 812
  • Trockenhefe
  • frischer Sauerteig
  • Brotgewürz
  • Salz
Backanleitung:
  1. Die Mehle, Salz, Brotgewürz in einer Schüssel mischen
  2. In den Beutel mit dem Sauerteig 140ml warmes Wasser sowie die mitgelieferte Trockenhefe geben
  3. Den Beutel so lange drücken bis sich der Sauerteig und die Hefe gut vermischt haben und man alles aus dem Beutel in die Schüssel schütten kann
  4. Noch 290ml lauwarmes Wasser in die Schüssel und alles ca. 5-10 Minuten verkneten bis sich der Teig vom Schüsselrand löst
  5. Dann die Schüssel mit einem Tuch abgedeckt an einen Ort stellen wo es konstant 37 Grad sind. Das war bei mir der Backofen
  6. für 1-2 Stunden gehen lassen (der Teig verdoppelt sich)
  7. Eine Backform leicht fetten und etwas einmehlen, dann den Teig hinein, den Teig einschneiden damit er nicht einreißt
  8. Den Ofen auf 200 Grad Umluft vorheizen. 
  9. Mit einem Zerstäuber etwas die Oberfläche anfeuchten und mit Haferflocken o.ä. bestreuen
  10. nach 15 Minuten nochmals besprühen
  11. nach 30 Minuten das Brot aus dem Ofen nehmen und aus der Form stürzen
  12. das Brot wieder hinein und nochmal mit Wasser besprühen
  13. nach 60 Minuten das Brot aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen



Fazit:

Bis heute habe ich mit Sauerteigbroten immer Pech gehabt. Habe schon so einiges ausprobiert aber das Brot ist nie was geworden. Keine Ahnung was ich falsch gemacht habe. 

Es waren alle Zutaten genau abgewogen und man hatte nichts übrig. 

Man kann bei der Backmischung wirklich nichts falsch machen. Eine Anleitung liegt bei. Die Mischung hat 1kg frisches Kasten Dinkelvollkornbrot ergeben. 

Das Brot ist so wie es sein soll, außen knusprig und innen fluffig weich. Noch ein bisschen warm mit Butter bestrichen einfach ein Gedicht, da brauch es keinen Belag.  Auch das Verhältnis vom Salz/Gewürz ist genau richtig.  

Die Bereitstellung der Produkte hat keinen Einfluss auf meine Meinung.